header banner
Default

Analysten sind der Ansicht, dass Hamas Millionen in Bitcoin bezieht


Krypto News: Bezieht die Hamas wirklich Millionen in BTC und anderen Kryptowährungen? Ein bekanntes Unternehmen für Blockchain-Analyse meldet sich nun zu Wort und stellt die Faktenlage klar. Keine Terrorgruppe habe jemals wesentliche Summen mit Krypto eingenommen.

Krypto News: Hamas bezieht Millionen in BTC? Analysten widersprechen

VIDEO: Analyst: How Hamas is using cryptocurrency to raise funds
CNN

Die Hamas bezieht Millionen US-Dollar in BTC und Krypto? Nachdem die Konflikte zwischen der Palästinenserorganisation und Israel am 7. Oktober erneut ausgebrochen sind, wurde diese Aussage von verschiedenen Quellen verbreitet. Blockchain-Analysten von Elliptic meinen nun: Das ist zu unrecht geschehen.

Am Mittwoch veröffentlichte das bekannte Unternehmen für Blockchain-Analyse, Elliptic, einen Beitrag mit dem Titel “Korrektur des Krypto-Crowdfundings durch die Hamas”. In diesem greifen die Analysten viele Darstellungen an, die in der Öffentlichkeit gemacht wurden, nachdem der kriegerische Konflikt einmal mehr ausgeufert ist.

“Es gibt keine Beweise für die Behauptung, dass die Hamas erhebliche Mengen an Krypto-Spenden erhalten hat”, erklärt Elliptic in dem Schreiben.

Das Unternehmen stellt aber auch klar: Die Miliz sammelt seit 2019 Spenden in Form von Bitcoin ein. Ihren Höhepunkt erreichten die Spendenzahlungen laut Elliptic im Mai 2021. Im April 2023 habe die Hamas dann den Gebrauch von Bitcoin verworfen. Hintergrund dessen ist offenbar die Transparenz der Blockchain, die Spendern wiederholt zum Verhängnis wurde.

Die Organisation äusserte “Sorge um die Sicherheit der Spender” und traf diese Entscheidung, “um ihnen Schaden zu ersparen”. Behörden machten Spender wiederholt in Zusammenarbeit mit Blockchain-Analysten ausfindig und verhängten Strafen.

Da die Hamas in einigen Ländern als Terrororganisation eingestuft wird, mussten sich identifizierte Spender der Terrorismusfinanzierung verantworten.

Nach der Anzeige weiterlesen

Wie viel Geld wird durch Bitcoin-Spenden wirklich generiert?

VIDEO: Crypto's role in the Israel-Hamas war comes under scrutiny: CNBC Crypto World
CNBC Television

Elliptic will mit seiner Analyse auch einen Einblick darauf bieten, wie viel Geld durch Krypto-Spenden wirklich generiert werden kann. Laut Erkenntnissen der Analysten startete das Nachrichtenmagazin Gaza Now die erfolgreichste Spendenkampagne seit Ausbruch des Konflikts auf palästinensischer Seite.

21.000 US-Dollar seien seit dem 7. Oktober gespendet worden. Grosse Teile des Ertrages sind letztlich jedoch nicht ihrem angedachten Zweck zugekommen, da Behörden und Krypto-Börsen eingriffen, um die Gelder zu sperren.

Bei einem Versuch am 9. Oktober, 2.000 US-Dollar abzuheben, intervenierte die verantwortliche Krypto-Börse und fror den gesamten Betrag ein. 9.000 US-Dollar erhielt Gaza Now in Form des Stablecoins Tether.

Als zentrale Instanz kann der gleichnamige Herausgeber Tether jedoch nach Belieben einfrieren. Genau das tat das Unternehmen prompt, nachdem bekannt wurde, dass das Geld der Hamas zukommen soll.

Der Crypto Aid Israel, der zur Finanzierung israelischer Opfer des Konflikts dienen soll, sammelte über 185.000 US-Dollar in der gleichen Zeit ein.

Kryptowährungen sind für Terroristen belanglos

VIDEO: U.S. announces new sanctions against Hamas operatives using crypto: CNBC Crypto World
CNBC Television

Elliptic greift mit seiner Analyse auch ein Narrativ an, das Politiker der westlichen Welt gern aufgreifen, um gegen Kryptowährungen vorzugehen. So heisst es im Beitrag des Unternehmens:

In den vergangenen zwei Wochen haben Politiker und Journalisten Krypto-Spenden als bedeutende Geldquelle für die Hamas und andere terroristische Gruppen dargestellt, aber die Daten belegen dies einfach nicht.

Sowohl die Hamas als auch andere als terroristisch eingestufte Organisationen seien entweder unwillig oder praktisch einfach nicht in der Lage, sich durch Kryptowährungen zu finanzieren.

Keine öffentliche Krypto-Fundraising-Kampagne einer terroristischen Gruppe hat im Vergleich zu anderen Finanzierungsquellen jemals ein nennenswertes Spendenaufkommen erzielt.

Der Aufhänger für Elliptics Analyse war ein Beitrag des Wall Street Journals (WSJ). Das US-Medium titelte jüngst in einem Artikel, die Hamas hätte Millionen durch Krypto erwirtschaftet.

Hamas und PIJ (Islamischer Dschihad in Palästina) nahmen laut WSJ rund 130 Millionen US-Dollar über die letzten zwei Jahre ein. Die Blockchain-Analysten halten diese Zahl für vollkommen fiktiv.

Lennard Merten

Lennard ist überzeugter Krypto-Enthusiast und Autor für verschiedene Medien mit Fokus auf die Krypto-Szene. Besonderes Augenmerk legt er auf vertrauliche Kryptowährungen.

Sources


Article information

Author: William Harris

Last Updated: 1699271882

Views: 1141

Rating: 4.4 / 5 (47 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: William Harris

Birthday: 1957-03-27

Address: 050 Patrick Overpass, Rogersshire, IN 60524

Phone: +4661907906739300

Job: Nurse

Hobby: Gardening, Yoga, Bird Watching, Cross-Stitching, Playing Guitar, DIY Electronics, Camping

Introduction: My name is William Harris, I am a receptive, variegated, accomplished, dear, tenacious, candid, fearless person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.